Die Seebrücke In Travemünde

Der Wetterbericht hatte für eine Stunde eine Wolkenlücke versprochen….und versprochen ist versprochen. Mehr als eine knappe Stunde schaute die Sonne dann auch nicht durch die Wolken – Zeit genug für ein Foto.

Ich denke, die 1,3 Sekunden Belichtungszeit haben die Dynamik der Wellen ganz gut eingefangen und obwohl die a7r einen guten Dynamikumfang besitzt (laut >DXOMARK sind es 14,1 Blendenstufen) kamen noch ND-Filter beim Belichten zum Einsatz. Muss man sicher heute nicht mehr machen, kann man aber. Oftmals ist ja der Weg zum Bild die eigentliche Freude an der Fotografie.

Kamera: Sony α7R
Objektiv: Sony 16-35mm/4,0 ZA OSS Vario-Tessar T* FE Zeiss
Filter: Haida ND 0.6/Hitech 0.6 Reverse Grad Filter
ISO 100
f 8.0
1,3 sek
22 mm

Das Foto hat es ein paar Tage später dann noch ins Schleswig-Holstein Magazin geschafft…..